Einstieg


Heizungsmatrix für das Ein- und Zweifamilienhaus

Mit der Heizungs-Matrix von klimaaktiv können Sie feststellen, welche Heizungssysteme für das Haus Ihrer Kunden empfehlenswert sind.

zur Heizungsmatrix

Einsparpotenziale durch Kesseltausch

Wie viel Energie und CO2 können beim Austausch alter Heizkessel durch neue Brennwertkessel eingespart werden? Mit dieser Frage befasst sich die Veröffentlichung von Econsult.

Herausgeber: Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. BEE

zum Download 2018  |  8 S.

Wärmeerzeuger allgemein


Hackschnitzel-Heizungen – Was muss ich beachten?

Die Broschüre der Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR) leistet umfassende Aufklärung zum Umgang mit Hackschnitzel-Heizungen.

Herausgeber: Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V. (FNR)

zur Broschüre 2018  |  48 S.

Kraft-Wärme-Kopplung

Umfassende Informationen zur Kraft-Wärme-Kopplung, Einstiegsberatungen, Webinare sowie Informationen zu Fördermöglichkeiten u.v.m. bietet das Kompetenzzentrum Kraft-Wäre-Kopplung der KEA-BW.

zum Kompetenzzentrum

Positionspapier zur Kraft-Wärme-Kopplung

Die Position der EnergieAgentur.NRW zur Kraft-Wärme-Kopplung lesen Sie in diesem Positionspapier.

Herausgeber: EnergieAgentur.NRW GmbH

zum Positionspapier 2017  |  11 S.

Praxistest: Heizungsunterstützung durch Solarthermie und Geothermie

Die Website vom Praxistest Solarthermie bietet Orientierung bei der Planung von Solarthermie-Anlagen.

zum Praxistest

Wärmepumpen


Tools, Normen und Technik, aktuelle Studien

Der Bundesverband Wärmepumpe e.V. stellt Fachleuten und Interessierten auf seiner Website umfassende Informationen und Werkzeuge zum Thema Wärmpumpe zur Verfügung.

zur Website

Bauherrenschutz – Wärmepumpe

Die Ergebnisse einer Umfrage zu der Fehlerhäufigkeit bei der Planung und Ausführung von Wärmepumpen können Sie in der Studie vom Bauherren-Schutzbund und dem Institut für Bauforschung nachlesen.

Herausgeber: Bauherren-Schutzbund e.V. und dem Institut für Bauforschung e.V.

zum Download 2017  |  37 S.

Planung und Auslegung des Systems PV-Anlage, Wärmepumpe und Speicherung

Das Infoblatt vom Bundesverband der deutschen Heizungsindustrie liefert Planern, Architekten und Installateuren eine erste Auslegungshilfe zur Planung und Auslegung eines Systems aus Photovoltaik-Anlage, Wärmepumpe und Speicher für Ein- und Zweifamilienhäuser. Betrachtet werden Wärmepumpenheizungsanlagen zum Heizen, Kühlen und zur Brauchwasserbereitung und Brauchwasserwärmepumpen in Kombination mit einer PV-Anlage bis 10 kWp im Netzparallelbetrieb.

Herausgeber: Bundesverband derDeutschen Heizungsindustrie e. V.

zum Infoblatt 2018  |  12 S.

Hydraulik und Verteilung


Einsparpotenziale optimierter bestehender Heizungsanlagen

Im Rahmen des von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) geförderten Forschungs- und Qualifizierungsprojekts OPTIMUS befassten sich die Projektpartner mit der Ermittlung der Einsparpotenziale in der Praxis sowie der Untersuchung der Ursachen mangelhafter Anlagenabstimmung.

Alle Informationen und Ergebnisse finden Sie auf der Projektseite.

zur Projektseite

Formulare zur Durchführungsbestätigung des hydraulischen Abgleichs (für Fachhandwerker und Sachverständige)

Auf der Website des Spitzenverbands für Gebäudetechnik finden Fachhandwerker und Sachverständige alle Formulare zur Bestätigung eines hydraulischen Abgleichs. Die Nachweisformulare zur Durchführung des hydraulischen Abgleichs im Rahmen verschiedener Förderprogramme werden von der VdZ in Zusammenarbeit mit der KfW-Bankengruppe und dem BAFA erstellt.

Herausgeber: VdZ - Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.

zu den Formularen

Hydraulischer Abgleich: Informationsseite für Handwerker und Energieberater

Das Fachportal hydraulischer Abgleich bietet Hintergrundwissen zur "richtigen Wassermenge zur richtigen Zeit am richtigen Ort". Diese ist nicht nur eine Frage der geeigneten Komponenten, sondern setzt ein Verständnis für das System Heizung voraus. Es muss analysiert, gerechnet, eingestellt und optimiert werden.

zur Website

Fachregel: Optimierung von Heizungsanlagen im Bestand

Die Fachregel vom Spitzenverbandes der Gebäudetechnik erklärt, wie beim hydraulischen Abgleich vorzugehen ist.

Herausgeber: VdZ – Forum für Energieeffizienz in der Gebäudetechnik e.V.

zur Fachregel 2014  |  16 S.

Broschüre: Überschlägiger hydraulischer Abgleich bestehender Fußbodenheizungskreise

Eine wichtige Voraussetzung für die einwandfreie Funktion und den energieeffizienten Betrieb einer Flächenheizung ist eine abgestimmte Hydraulik. Die Broschüre vom Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e.V. beschreibt die Vorgehensweise zum überschlägigen hydraulischen Abgleich bestehender Fußbodenheizungskreise.

Herausgeber: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie e. V.

zum Download 2013  |  6 S.

Weiterführende Informationen


Hersteller- und Produktkatalog

Auf der Website des BDH finden Sie die digitalen Produktdaten verschiedener Hersteller mit VDI 3805/ISO16757.

Herausgeber: Bundesverband der Deutschen Heizungsindustrie

zur Website

Heizungslabel

Seit dem 26. September 2015 gelten neue EU-Regelungen zur Verbrauchskenn zeichnung von Wärmeerzeugern, Warmwasserbereitern und -speichern. Alle Infomationen zum Heizungslabel finden Sie hier übersichtlich zusammengefasst.

Herausgeber: VdZ - Forum für Ener­gie­ef­fi­zi­enz in der Gebäu­de­tech­nik e.V.

zur Website

Für Ihre Kunden

Heizrechner

Wie viel Energie benötigt Ihr Haus? Mit diesem Online-Rechner von klimaaktiv und dem Vorarlberger Energieinstitut ermitteln Sie auf Basis Ihres Energieausweises oder Ihrer bekannten Verbrauchszahlen den tatsächlichen Energiebedarf, den eine neue Heizung abdecken muss.

zum Online-Rechner

Thermostat richtig bedienen

Thermostat: Funktionsweise

Heizungspumpe: richtig Energie sparen

Rohrdämmung: Kosten und Ersparnis

Hydraulischer Abgleich: Wirkungsweise

Duchschnittliche Heizkosten und -verbräuche in Deutschland

Sparpotenzial beim Heizen in Deutschland

Energieverbrauch eines durchschnittlichen Haushalts

Ein Erklärfilm zur Pelletheizung.
Min. 2:36

 

 

Erklärfilm zu Mini-BHKW in Wohnanlagen.
Min. 2:52