Newsletter Nichtwohngebäude Mai 17

Liebe Leserin und lieber Leser,

im Bereich der energetischen Sanierung ist derzeit Vieles in Bewegung: Im Bund werden wichtige Forschungsinitiativen vernetzt. Die Eckpunkte der zukünftigen Förderung sind festgelegt und im Juli wird der individuelle Sanierungsfahrplan bundesweit eingeführt. Außerdem in diesem Newsletter: Aktuelles zu Energieeffizienz in Unternehmen und Kommunen, viel Expertenwissen, Informationen von Energiekompetenz BW und interessante Termine in Ihrer Region. Und vielleicht treffen wir uns einmal direkt am Sanierung(s)Mobil vor Ihrer Haustür? Wir freuen uns auf einen regen fachlichen Austausch mit Ihnen!

Ihr Frank Hettler

Leitung Zukunft Altbau

News

Aus EnOB und EnEff wird ENERGIEWENDEBAUEN

ENERGIEWENDEBAUEN heißt die neue Website der Forschungsinitiativen EnOB, EnEff:Stadt und EnEff:Wärme des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie. Im Fokus steht das systemische Zusammenwirken von Gebäuden, Quartieren und Energieinfrastruktur. Die Website bündelt zudem die Forschung zu thermischen Energiespeichern und zur Niedertemperatur-Solarthermie. Die Websites für EnOB:DataNWG, EnEff:Industrie, Energiespeicher, Stromnetze und Kraftwerkforschung bleiben bestehen.

zur neuen Website

Expertenatlas Ressourceneffizienz

Sie sind Effizienzexperte, wollen Ihre Dienstleistungen präsentieren und sich besser vernetzen? Als Unternehmen suchen Sie die passenden Experten in Ihrer Nähe? Der Expertenatlas Ressourceneffizienz startet jetzt den Rollout in Baden-Württemberg. Zukunft Altbau unterstützt mit seinem Netzwerk diese Initiative der Umwelttechnik Baden-Württemberg.

zum Expertenatlas

Expertenwissen

Studie: Energieeffizienz im Betriebsalltag

Die Kurzstudie des Fraunhofer ISI wertet Daten aus der Erhebung "Modernisierung der Produktion" aus und zeigt die Chancen auf, die sich durch gezieltes Energiemanagement und Qualifikation ergeben: Effiziente Energienutzung im Betriebsalltag eröffnet Unternehmen entscheidende Wettbewerbsvorteile.

zur Kurzfassung

Marktübersicht Hackschnitzelheizungen

Hackschnitzelheizungen gibt es inzwischen von 10 bis 10.000 kW Heizleistung. Einen kompakten Überblick über die vorhandene Technik, den wirtschaftliche und gesetzlichen Rahmen und das aktuelle Marktangebot an Hackschnitzelkesseln gibt die Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe in ihrer neuen Publikation.

zur Marktübersicht

Neues von ENERGIEKOMPETENZ BW

Energieeffizienznetzwerke: von den Erfahrungen anderer profitieren

Sie möchten Teil eines kommunalen Energieeffizienz-Netzwerks werden? Das Kompetenzzentrum Energiemanagement der KEA unterstützt Kommunen, Netzwerkmanagerinnen und -manager landesweit durch Initialberatungen, Arbeitshilfen und Vorträge.

zur Website

Kommunaler Klimaschutz hat viele Gesichter

Das Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz präsentiert praktische Ansätze im kommunalen Klimaschutz. Eine Reihe kurzer Interviews macht jetzt die Vielfalt und das Engagement der Akteurinnen und Akteure in Baden-Württemberg sichtbar.

zu den Interviews

Kraft-Wärme-Kopplung: Beraterdatenbank

Kraft-Wärme-Kopplungs-Projekte erfordern aufgrund der gesetzlichen und technischen Anforderungen eine professionelle Betreuung. Das Kompetenzzentrum KWK bietet auf seiner Website eine Liste mit Fachplanern, Ingenieuren und Handwerkern, die Sie bei der Umsetzung von KWK-Projekten unterstützen. Die Beratung wird über das Förderprogramm Klimaschutz Plus gefördert.

zur Datenbank

Gute Beispiele

Vorbildliche Abwärmenutzung

Zehn Industrieprojekte hat die Deutsche Energie-Agentur dena zu Leuchttürmen für energieeffiziente Abwärmenutzung erklärt. Alle Leuchttürme erschließen ihr Abwärmepotenzial durch einen besonders innovativen oder wirtschaftlichen Technologieeinsatz und geben damit anderen Unternehmen wertvolle Hinweise.

zu den Leuchttürmen

Termine und Seminare in Ihrer Nähe

30

Mai

Forum Solare Wärmenetze

Die Solarthermie steht im Fokus beim zweiten "Forum Solare Wärmenetze" und beim Praxisseminar "Solarthermische Großanlagen vom Konzept zur Realisierung" am 30. und 31. Mai 2017 im Haus der Wirtschaft, Stuttgart.
Die KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Wüttemberg ist Mitveranstalter.

Jetzt noch anmelden!

04

Juli

Starterseminar Kommunalrichtlinie

Mit der Richtlinie zur Förderung von Klimaschutzprojekten in sozialen, kulturellen und öffentlichen Einrichtungen fördert der Bund Klimaschutzprojekte in Kommunen.
Unterstützung finden Antragssteller auf Informations- und Vernetzungstreffen sowie in Webinaren. Das Kompetenzzentrum Kommunaler Klimaschutz empfiehlt diese Veranstaltungen.

zur Anmeldung

08

Juli

Pforzheim: Sanierung(s)Mobil vor Ort

Ein abwechslungsreiches Programm bietet die Klimaschutzwoche in Pforzheim vom 08. bis 15. Juli 2017. Das Sanierung(s)Mobil ist zum Auftakt am 08. Juli dabei: Sanierung zum Anfassen.

zur Klimaschutzwoche

Termine unserer Partner und anderer Institutionen

Im Rahmen der Qualifizierungskampagne "Energie – aber wie?" veranstaltet das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg am Donnerstag, 06. Juli 2017 im Rathaus Wangen i.A. das Seminar: "Chance Energieeffizienz – bautechnische Innovationen und Erfahrungsberichte aus der Praxis".

zur Qualifizierungskampagne

Beratungstelefon
08000 12 33 33

E-Mail im Browser anzeigen  ·  Newsletter abbestellen

Copyright © 2018 KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
Gutenbergstraße 76 · 70176 Stuttgart. Für den Inhalt des Newsletters zeichnet die KEA GmbH verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren nur unter Angabe der Quelle erlaubt.