Newsletter Nichtwohngebäude Februar 21
Energetisch sanieren: eine Investition mit Rendite

Liebe Leserin und lieber Leser,

die Praxisdialoge online sind ins neue Jahr gestartet. Unsere nächsten drei Themen: „BEG für Nichtwohngebäude“, „zurück auf die EEE-Liste“ und „Effizienzhaus-Tuning“.

Außerdem in diesem Newsletter: Neues von Zukunft Altbau, KEA-BW und der Branche sowie aktuelles Praxiswissen, lesenswerte Artikel und Mitteilungen, interessante Studien sowie Veranstaltungstipps.

Herzlichst

Ihr Frank Hettler

Leitung Zukunft Altbau

Weitere Themen im Überblick

Neues von Zukunft Altbau

BEG: Die wichtigsten Infos auf einen Blick

Seit dem 1. Januar 2021 ist die Bundesförderung für effiziente Gebäude (BEG) in Kraft. Alles was Sie dazu wissen müssen, finden Sie bei uns:

direkt zum Mustervortrag

Praxisdialoge online

Die nächsten Termine finden in Kooperation mit Partnern aus unserem Netzwerk statt. Auf diese aktuellen Fachthemen können Sie sich freuen:

  • Donnerstag, 25. Februar 2021 von 18 bis 19.30 Uhr
    BEG in der Praxis (Schwerpunkt Nichtwohngebäude): Es referieren
    Dipl.-Ing. Oliver Völksch, externer Sachverständiger für Gebäudeenergieeffizienz bei der KfW-Bankengruppe und Uta Degele, stv. Bereichsleiterin Wirtschaftsförderung der L-Bank.
  • Donnerstag, 29. April 2021 von 18 bis 19.30 Uhr
    Effizienzhaus-Tuning – Workshop zur energieeffizienten Sanierung von Bestandsobjekten: Es referiert Dipl.-Ing. (FH) Friedhelm Maßong, Ingenieurbüro für Energieplanung, Überlingen.
zur Übersicht

Sanierung(s)Mobil: Jetzt buchen

Der mobile Ausstellungspavillon kommt an der frischen Luft zum Einsatz. Dank Hygienekonzept und Corona-konformer Besucherführung eignet er sich auch unter Pandemie-Bedingungen. Buchen Sie jetzt. Und sollte Ihre Veranstaltung wegen Corona-Beschränkungen doch ausfallen müssen, können Sie kurzfristig und kostenfrei stornieren. So haben Sie maximale Sicherheit bei der Planung. Zudem sind dieses Jahr die Mietkonditionen noch günstiger.

Das Sanierung(s)Mobil ist vollgepackt mit Informationen: Interaktive Exponate, kurze Erklärvideos und animierte Infografiken bringen Interessierten die energetische Sanierung näher.

weitere Informationen

Herbstforum Altbau: Nachlese

Am 25. November 2020 fand das 22. Herbstforum Altbau statt. Sechs Fachreferenten sorgten für ein innovatives und abwechslungsreiches Programm.

Zu den Live-Mitschnitten der Vorträge

zur Nachlese und den Vortragsfolien

Immer die gleichen Fragen?

Wir haben die häufigsten Fragen von Sanierungswilligen zusammengetragen und in einem FAQ kurz und übersichtlich beantwortet. Empfehlen Sie den FAQ-Katalog gerne als erste Anlaufstelle für Sanierungsfragen weiter oder verlinken Sie ihn auf Ihrer Website.

zu den FAQ

Neue Presseinformationen

zu den Presseinformationen

Neues von der KEA-BW

Neuer Fachbereich „Nachhaltige Mobilität“

Frische Kräfte mobilisiert die KEA-BW für die vom Land angestrebte Verkehrswende hin zur Klimaneutralität. Mit fünf zusätzlichen Stellen bündelt die Landesagentur ihre Aktivitäten auf kommunaler Ebene im neuen Bereich „Nachhaltige Mobilität“. Maria Franke leitet die neue Einheit.

zur Meldung

Erste Schritte: Kommunale Wärmeplanung 1

Mit der Weiterentwicklung des Klimaschutzgesetzes des Landes sind Kommunen ab 20.000 Einwohnern zur Erstellung eines Wärmeplans verpflichtet. Das Kompetenzzentrum Wärmewende der KEA-BW stellt einen Leitfaden zur Verfügung, beantwortet Fragen und bietet Kommunen landesweit Unterstützung an.

weitere Informationen

klimaschutz_konkret online

Diese Themen erwarten Sie bei den nächsten Terminen der virtuellen Veranstaltungsreihe:

  • Dienstag, 23. Februar 2021, 10.45 bis 11.45 Uhr
    Energetisch sanieren mit Contracting: ein kommunales Praxisbeispiel und das neue Förderprogramm
    Referierende: Christoph Schmid (Bauamt Neckartenzlingen), Stela Ivanova (Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle, BAFA)
     
  • Dienstag, 9. März 2021, 10.45 bis 11.45 Uhr
    Klimaschutzgesetz § 8a und b: die neue Photovoltaik-Pflicht in Baden-Württemberg
    Referentin: Martina Riel (KEA-BW)
     
  • Dienstag, 23. März 2021, 10.45 bis 11.45 Uhr
    Klimaschutzgesetz § 7a: nachhaltiges Bauen – Grundsätze für Kommunen im Neubau und Bestand
    Referierende: Volker Auch-Schwelk (Büro sustainable strategies), Frank Hettler (KEA-BW, Leitung Bereich Zukunft Altbau)
zur Veranstaltungsreihe

Stadtwerke Heidelberg: zertifiziertes Energiemanagement in Rekordzeit

In rund zehn Monaten haben die Stadtwerke Heidelberg ein zertifiziertes Energiemanagement (EU-Norm DIN EN ISO 50001) auf die Beine gestellt. Die Kontrolle der Energiebedarfe aller Gebäude dient künftig als Basis für Maßnahmen, die zu weniger Energieverbrauch führen und damit die Kosten senken sollen.

Die KEA-BW erarbeitete das maßgeschneiderte System in Zusammenarbeit mit dem kommunalen Unternehmen und begleitet dessen Umsetzung.

zur Mitteilung

Kom.EMS für kommunales Energiemanagement immer weiter verbreitet

Das von den Landesenergieagenturen Sachsen-Anhalt, Sachsen und Thüringen sowie der KEA-BW entwickelte kostenfreie Online-Portal Kom.EMS etabliert sich als bundesweiter Qualitätsstandard für kommunales Energiemanagement. Mehr als 450 Kommunen aus neun Bundesländern sind bereits auf dem 2018 gestarteten Portal angemeldet, um die Energiekosten in ihren Gebäuden zu reduzieren. Eine Stadt mit 50.000 Einwohnern kann jedes Jahr etwa 150.000 Euro Energiekosten sparen.

zum Portal

Expertenwissen Kommunen

Energiewende in kommunalen Gebäuden und mehr

zu den Publikationen des Umweltbundesamtes

Leitfäden und Links für Kommunen

weitere Materialien im Wissensportal der KEA-BW

Gute Beispiele – Nachmachen erwünscht!

Auf der Suche nach frischen Ideen für die bauliche Zukunft Ihrer Kommune? Lassen Sie sich dieses Mal zum Thema Schule inspirieren:

Sanierung der Uhlandschule Stuttgart zur Plusenergieschule

Expertenwissen Unternehmen

Energiewende in Unternehmen

Hier finden Sie Anregungen und Ideen zum Weiterdenken:

zur Website von UnternehmensGrün

Leitfäden und Links zur Energiewende in Unternehmen

zur KEA-BW-Förderberatung

Gute Beispiele – Nachmachen erwünscht!

Gute Beispiele und neue Ideen für die Energiewende in Ihrem Unternehmen. Lassen Sie sich inspirieren:

zu den Best Practice Projekten der KEA-BW

Zukunft Altbau in Ihrer Nähe

25

Feb

Praxisdialog online | BEG in der Praxis (NWG)

18 bis 19.30 Uhr

Online

zur Veranstaltungsseite

23

Mrz

klimaschutz_konkret online | Klimaschutzgesetz § 7a: Nachhaltiges Bauen

10.45 bis 11.45 Uhr

Online

zur Veranstaltungsseite

25

Mrz

Praxisdialog online | Zurück auf die EEE-Liste

18 bis 19.30 Uhr

Online

zur Veranstaltungsseite

29

Apr

Praxisdialog online | Effizienzhaus-Tuning – Workshop

18 bis 19.30 Uhr

Online

zur Veranstaltungsseite

Termine unserer Partner und anderer Institutionen

rEA BW: Fortbildung »energiemanager kommunal ®«

3. März 2021, 9.30 bis 16.30 Uhr

Donaueschingen

Dieser Termin ist Teil einer Fortbildungsreihe.

zur Veranstaltungsseite

Erstes digitales Fachforum Gebäudehülle im Fokus

von den Fachredaktionen des Gebäude Energieberater und der GLASWELT

9. März 2021, 9.45 bis 18.40 Uhr

Online

zur Veranstaltungsseite

GIH: Zertifikatslehrgang zum Eintrag NWG BAFA

Anwendung der DIN V 18599

15. bis 19. März sowie 15. und 14. April 2021, jeweils 9 bis 17.30 Uhr

GIH Geschäftsstelle Baden-Württemberg
Elwertstr.10, 70372 Stuttgart

zur Veranstaltungsseite

eza!: Kurs Energieeffizienz-Experte NWG (KfW)

Anwendung der DIN V 18599 und energetische Bewertung von NWGs an konkretem Praxisbeispiel.

15. bis 25. März 2021, jeweils 8.30 bis ca. 17 Uhr, zzgl. Heimarbeit

eza!-Haus, Burgstr. 26, 87435 Kempten / online als Web-Seminar

zur Veranstaltungsseite

Seminare des Fraunhofer IRB: Online und Vor-Ort

zur IRB-Veranstaltungsübersicht

difu: Nachhaltige Quartiersansätze

6. und 7. Mai 2021

Webinar

zur Veranstaltungsseite

Online-Seminare des DEN

zum Veranstaltungskalender des DEN

Beratungstelefon
08000 12 33 33

E-Mail im Browser anzeigen  ·  Newsletter abbestellen  ·  beratungstelefon@zukunftaltbau.de

Copyright © 2021 KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
Gutenbergstraße 76 · 70176 Stuttgart. Für den Inhalt des Newsletters zeichnet die KEA-BW verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren nur unter Angabe der Quelle erlaubt.