Newsletter Juni 2017

Liebe Leserin und lieber Leser,

der individuelle Sanierungsfahrplan für Wohngebäude (iSFP) stellt ab dem 1. Juli 2017 die Ergebnisse der Energieberatung verständlicher und übersichtlicher dar als bislang. Das bundesweit nutzbare Instrument eignet sich für die Schritt-für-Schritt-Sanierung sowie für die Gesamtsanierung in einem Zug. Der iSFP ist eine Weiterentwicklung des Sanierungsfahrplans Baden-Württemberg, der bereits seit 2015 existiert.

Wo finden Endkunden neutrale und qualifizierte Energieberater für die Landes- und Bundes-Sanierungsfahrpläne? Bei Zukunft Altbau! Wir haben für Energieexperten die Beratungsleitlinie und eine Kooperationsvereinbarung zur Energieberatung entwickelt. Das stärkt die Qualität und das Vertrauen ihres Kunden in Ihre Beratung.

Mehr dazu und zu den Veranstaltungen, auf denen wir über die Vorzüge einer Sanierung informieren, finden Sie in unserem neuen Newsletter.

Ihr Frank Hettler

Leitung Zukunft Altbau

News

Beratungsleitlinie Kooperationsvereinbarung

Um die Qualität der Energieberatung zu fördern und das Vertrauen zwischen Gebäudeeigentümern und Energieberatern zu stärken, hat Zukunft Altbau zusammen mit acht Kooperationspartnern eine Beratungsleitlinie entwickelt. Gebäudeenergieberater, die diese Leitlinie mittragen, verpflichten sich zu ganzheitlichen, branchenübergreifenden und neutralen Beratungen.
Um die Leitlinie zu etablieren, brauchen wir Sie – die Gebäudeenergieberater in der Praxis. Stimmen Sie heute noch zu.
Helfen Sie mit, die Beratung zu stärken und bekennen Sie sich zu qualitativ hochwertigen Beratungen.

zur Kooperationsvereinbarung

Broschüre Wohngebäude ersetzt vier Flyer

Ab sofort können Sie eine neue Broschüre für Wohngebäudeeigentümer bei Zukunft Altbau bestellen. Diese ersetzt die bisher verwendeten Flyer "Gebäude sanieren", "Gebäudehülle", "Gebäudetechnik" und "Erneuerbare Energien".
Alles, was Wohngebäudeeigentümer zum Einstieg über energetische Sanierung wissen müssen, wird in klaren Worten, mit anschaulichen Grafiken und wichtigen Fakten zur Energieberatung, Planung und Förderung erklärt.

zur Broschüre

Individueller Sanierungsfahrplan kommt ab 1. Juli

Der individuelle Sanierungsfahrplan (iSFP) ist ein softwaregestütztes Tool, das einen verständlichen Überblick über langfristig anstehende Sanierungen gibt.
Alle Energieberaterdokumente wie Checklisten, Kurzanleitung und ein Handbuch liegen zum Download bereit.

zum BMWI

Expertenwissen

Online-Seminare für Planer und Energieberater

Die KfW bietet kostengünstige Online-Seminare zu Themen rund um die KfW-Förderprodukte an. Teilnehmer und Referent treffen in einem Seminarraum im Internet zusammen. Dabei gibt es die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

zum KfW-Partnerportal

Neuer Leitfaden Mieterstrom

Das Potenzial für Mieterstrom ist groß. Nach Schätzungen des Solar- und Speicherverbands könnten Photovoltaik-Anlagen auf Mietshäusern bereits mittelfristig jährlich rund vier Milliarden Kilowattstunden Solarstrom erzeugen, der zum überwiegenden Teil ohne Belastung der öffentlichen Stromnetze direkt vor Ort verbraucht werden könnte. Der Bundesverband Solarwirtschaft e.V. (BSW-Solar) hat einen kostenlosen Leitfaden zum Thema Mieterstrom veröffentlicht.

zum Leitfaden

Neues von Energiekompetenz BW

Contracting-Preis der Wohnungswirtschaft

Bezahlbarer Wohnraum in Zeiten hoher Nachfrage ist die Herausforderung für Kommunen, Wohnungsbaugesellschaften und andere Akteure auf dem Wohnungsmarkt. Verschärfte, gesetzliche Anforderungen sind zu berücksichtigen. Der Kunde erwartet gleichzeitig hohen Komfort und Wohnqualität mit nachhaltigen Materialien. Zudem erwarten Kommunen innovative Lösungen für Quartiere und Gebäude.
Wie können Geschäfts- und Finanzierungsmodelle wie das Contracting zur Erreichung dieser Zielsetzungen beitragen?
Der BFW Landesverband Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen Baden-Württemberg e.V. hat zusammen mit dem Kompetenzzentrum Contracting Baden-Württemberg einen Wettbewerb ausgelobt. Gesucht und prämiert werden Contracting-Projekte mit überdurchschnittlichen Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsstandards. Schirmherr ist Umweltminister Franz Untersteller.

zu den Online Bewerbungsunterlagen

Erklärvideos zu Strom und Wärme

Was können Sie aus einer Kilowattstunde Strom oder Wärme alles machen? Zwei neue Videos zeigen Ihnen den Nutzen, der aus einer Kilowattstunde Strom bzw. Wärme gezogen werden kann. Das Schöne daran: Klimaschutz-Akteure aus Baden-Württemberg können diesen Film kostenfrei für Informations- und Werbezwecke nutzen. Zum Selbstkostenpreis von 20 Euro können Sie die Videos mit ihrem eigenen Logo versehen lassen. 

zu den Erklärvideos

Zukunft Altbau in Ihrer Nähe

08

Jul

Sanierung(s)Mobil

8.Juli 2017, Marktplatz Pforzheim

Am Sanierung(s)Mobil stehen Energieberater aus der Region bereit und beraten kostenlos, neutral und kompetent zu allen Fragen der energetischen und zukunftsweisenden Gebäudesanierung.

zur Veranstaltungsseite

16

Sept

Energiewendetage Baden-Württemberg

16. und 17. September 2017, in ganz Baden-Württemberg

Umweltminister Franz Untersteller: „Die Energiewendetage mit ihrer breiten Palette an Veranstaltungen und Aktionen verleihen der Energiewende Jahr für Jahr weiteren Schwung.“ Die Kompetenzzentren der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg und Zukunft Altbau sind dabei.

zur Veranstaltungsseite

17

Sept

Energiewendetage der Stadt Lahr

17. September, 11 - 18 Uhr, Im Schillinger 1, 77933 Lahr/Schwarzwald

Am Sanierung(s)Mobil sind Energieberater aus der Region und beraten kostenlos, neutral und kompetent zu allen Fragen der energetischen und zukunftsweisenden Gebäudesanierung.

zur Veranstaltungsseite

20

Sept

Praxisdialog Energieeffizienz in Wohngebäuden

20. September, 13 - 16 Uhr, Messe Offenburg, Oberrheinhalle, Schutterwälderstrasse 3, 77656 Offenburg

Das Seminar richtet sich an Energieberaterinnen und Energieberater, Vertreter des Handwerks, der Planung und von Kommunen.
Die Themenschwerpunkte sind die Vermeidung von Bauschäden bei der Sanierung, der hydraulische Abgleich in der Praxis und die Brennstoffzelle.

zur Veranstaltungsseite

Termine unserer Partner und anderer Institutionen

ifbau: Energetische Bewertung von Gebäuden

05.07.2017, 09.30 - 17.00 Uhr

Nachweisführung nach DIN V 18599

Haus der Architekten
Danneckerstr. 54
70182 Stuttgart

zur Veranstaltungsseite

GIH: KfW-Effizienzhäuser erfolgreich umsetzen

04.07.2017, 13.00 - 16.00 Uhr

KfW-Effizienzhäuser erfolgreich umsetzen:
Unterstützende Baubegleitung
Energetische Fachplanung

zur Veranstaltungsseite

Akademie der Ingenieure: DIN 4108-2

15.07.2017, 9.00 - 16.30 Uhr

DIN 4108-2: Nachweisführung zum sommerlichen Wärmeschutz in der Praxis (in Ulm)

Die Veranstaltung wird in Kooperation mit der regionalen Energieagentur Ulm durchgeführt.

zur Veranstaltungsseite

Beratungstelefon
08000 12 33 33

E-Mail im Browser anzeigen  ·  Newsletter abbestellen

Copyright © 2018 KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
Gutenbergstraße 76 · 70176 Stuttgart. Für den Inhalt des Newsletters zeichnet die KEA GmbH verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren nur unter Angabe der Quelle erlaubt.