Newsletter September 2019

Liebe Leserin und lieber Leser,

für den 20. September 2019 rufen Fridays for Future, Scientists for Future, Parents for Future und viele weitere Vereine, Institutionen und Gruppierungen in Deutschland und weltweit zum globalen Klimastreik auf. Am selben Tag will das Klimakabinett der Bundesregierung ein Maßnahmenpaket präsentieren, mit dem Deutschland seine Klimaziele 2030 erreicht. Wir dürfen gespannt sein und hoffen, dass der Klimaschutz in Deutschland auf Kurs kommt.

Die Klimawoche gipfelt in Baden-Württemberg in den Energiewendetagen. Am 21. September informieren KEA-BW und Zukunft Altbau sowohl auf dem Stuttgarter Schlossplatz als auch am Sanierung(s)Mobil in Bad Säckingen darüber, was Hauseigentümer für das Klima tun können.

Kurzentschlossene können sich noch für den von dena, Architekten- und Ingenieurkammer des Landes zertifizierten Praxisdialog – EWärmeG Spezial am 18. September in Offenburg anmelden.

Außerdem in diesem Newsletter: Neues von der KEA Klimaschutz- und Energieagentur, Hinweise zu aktuellen Studien und interessanten Projektergebnissen sowie weitere Fortbildungsmöglichkeiten.

Herzlichst

Ihr Frank Hettler

Leitung Zukunft Altbau

Neues von Zukunft Altbau

Für Kurzentschlossene: Praxisdialog in Offenburg

Beim Praxisdialog am 18. September 2019 in Offenburg gibt es noch wenige freie Plätze. Im Expertenseminar zum EWärmeG geht es zunächst um vorhandene Hilfsmittel, wie das Excel-Tool oder das Zukunft Altbau Wissensdossier, und anschließend ausführlich um Hintergründe zur Evaluation, praxistaugliche Beratungsrezepte und Lösungen für besonders knifflige Fälle.
Letzte Anmeldungen sind noch bis zum 13. September möglich.

zur Veranstaltungsseite

Praxisdialog – EWärmeG Spezial in Ulm

Am 23. Oktober 2019 in Ulm steht das EWärmeG zum letzten Mal in diesem Jahr im Fokus des Praxisdialogs für Experten. Die Anmeldung ist bis zum 16. Oktober möglich.

zur Veranstaltungsseite

Herbstforum Altbau 2019

Neben Prof. Dr. Harald Welzer von der FuturZwei Stiftung Zukunftsfähigkeit kommt beim Herbstforum Altbau am 27. November 2019 in Stuttgart auch die Jugend zu Wort. Anna Bäuerle und Sander Frank vom Jugenbeirat der Nachhaltigkeitsstrategie Baden-Württemberg diskutieren mit Staatssekretär Andre Baumann zum Thema Klimaschutz. Der technische Schwerpunkt der Fachtagung liegt in diesem Jahr auf Photovoltaik und Solarthermie. Das gesamte Tagungsprogramm sowie Hinweise zu den Zertifizierungspunkten von dena, Architekten- und Ingenieurkammer des Landes finden Sie ab sofort online. Anmeldungen sind bis zum 15. November möglich.

zur Veranstaltungsseite

Gut musiziert. Besser saniert!

Kennen Sie schon den neuen Sanierungshit "Ich und mein Haus" von Zukunft Altbau? Reinhören und teilen mit Kollegen, Kunden, Freunden und Familie lohnt sich!

zum Sanierungshit

Informationspflicht nach Art. 13 und 14 DSGVO

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Diesen Newsletter möchten wir dazu nutzen, unserer Informationspflicht nach Art. 13 und 14 DSGVO nachzukommen. Im Anhang erfahren Sie, welche Daten wir im Rahmen dieses Newsletter-Angebots speichern, auf welcher Rechtsgrundlage die Erhebung und Speicherung erfolgt und von welchen Rechten Sie Gebrauch machen können.

zur Information

Neues von der KEA-BW

Neue Website zum 25-jährigen Jubiläum

Pünktlich zur 25-Jahr-Feier am 25. Juli 2019 ist die neue Website der KEA-BW online gegangen. Neben einem frischen Design punktet die Website insbesondere durch eine übersichtlichere Sortierung der vielfältigen, teils komplexen Inhalte. Reinschauen lohnt sich!

zur Website

Aktuelle Veranstaltungen

Seminarreihe Contracting

Themenabend Contracting: Finanzierung und Vertragsfragen
17. September 2019, 17 bis 19.30 Uhr
Bürgschaftsbank Baden-Württemberg GmbH
Stuttgart

Themenabend Contracting: Umsetzung von Contracting- und Mieterstromprojekten
26. September 2019, 17 bis 19.30 Uhr
Gebäudeenergieberater Ingenieure Handwerker e.V (GIH)
Stuttgart

Photovoltaik-Netzwerk Baden-Württemberg

Webinar: Photovoltaik lohnt sich!
19. September 2019, 18 bis 18.45 Uhr

Bike-Tour zu Europas erster solarbetriebener Gaststätte im Rahmen der Energiewendetage
22. September 2019, 11 bis 15 Uhr
Treffpunkt: Waldhaus (Wonnwalde) in Freiburg

Webinar: Gewerbestrom selbst günstig produzieren statt teuer einkaufen
24. September 2019, 16.30 bis 17.15 Uhr

Photovoltaik Informationsveranstaltung in Rottenburg am Neckar
25. September 2019, 18.30 bis 20 Uhr
Rathaus, kleiner Sitzungssaal

Informationsveranstaltung PV-Lösungen für Unternehmen

8. Oktober 2019, 17 bis 18.45 Uhr
Haus der Kreishandwerkerschaft, Biberach

6. Solarbranchentag Baden-Württemberg

24. Oktober 2019, 9 bis 16.30 Uhr
Hospitalhof Stuttgart

zur Veranstaltungsübersicht

Expertenwissen

Gebäudekonzepte und Zertifizierungen

National und international gibt es eine Vielzahl an Bau- und Sanierungsstandards. Ein Artikel von enbausa bringt nun Licht ins Zertifizierungsdickicht.

zum Artikel

Quantifizierung und Reduzierung von feuchtigkeitsbedingten Wärmeverlusten im denkmalgeschützten Gebäudebestand

In einem Forschungsprojekt wurden die Wechselbeziehungen zwischen feuchtigkeitsbelastetem Ziegelmauerwerk und den daraus resultierenden Wärmeverlusten untersucht, Änderungen der Dämmeigenschaften und des Energieaufwands zum Beheizen quantifiziert sowie geeignete Ertüchtigungsmaßnahmen ausgearbeitet und analysiert. Das Ziel: eine messbare Reduzierung von feuchtigkeitsbedingten Wärmeverlusten.

zur Publikation

Neuartige Sonnenschutzelemente nach dem Vorbild der Natur

»Sonnen- und Blendschutz sind in unseren Breiten Zukunftsfragen im Bauwesen. Trotz extremer jahreszeitlicher Schwankungen müssen sich die Menschen in den Gebäuden jederzeit wohlfühlen«, erläutert Professor Stefan Schäfer, Leiter des Instituts für Konstruktives Gestalten und Baukonstruktion, der die Entwicklung eines textilen Sonnenschutzes mit bionisch-inspirierten Gelenken an der TU Darmstadt vorangetrieben hat. Ein weiterer innovativer Ansatz für eine neuartiges Sonnenschutzelement entstand im Verbundvorhaben »FabioW: Fassadenladen« unter Koordination der Fakultät Architektur an der TH Nürnberg. Beide Systeme eint, dass sie sich am Aufbau von Blütenblättern orientieren.

zur Info

Broschüre erklärt Weg zur luftdichten Gebäudehülle

Ob Modernisierung oder Neubau – Luftdichtheit gehört zum normalen Bauen dazu. Die Gründe: die Vermeidung von Bauschäden, Einsparung von Heizwärme und  Steigerung der Behaglichkeit. Die Broschüre des Fachverbands Luftdichtheit im Bauwesen e. V. zeigt die Vorgehensweise beim Erstellen von Luftdichtheitskonzepten für Wohngebäude sowie ein beispielhaftes Konzept für die Modernisierung eines Einfamilienhauses.

zur Publikation

eDossier: Alternativer Dämmstoff

Das kostenpflichtige eDossier der C. Maurer Fachmedien GmbH & Co. KG fasst Beiträge zum Thema Alternativer Dämmstoff und Innovationen aus der Fachzeitschrift ausbau+fassade zum Thema Innendämmung übersichtlich als PDF zusammen. Von den Grundlagen bis hin zur praktischen Umsetzung gibt es für 14,90 € einen umfassenden Überblick zur Thematik.

zum eDossier

Aktuelle Projekte, Veröffentlichungen und Veranstaltungen des BBSR

Mit einer kostenfreien Broschüre informiert das Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) zweimonatlich in Kurzbeiträgen über Aktuelles in den Bereichen Stadtentwicklung, Raumentwicklung, Wohnungs-, Immobilien- und Bauwesen.

zur Broschüre

Hinweise

Entwurf der Bundesregierung zum Gebäudeenergiegesetz wird Klimazielen nicht gerecht

Das baden-württembergische Umweltministerium hat gegenüber der Bundesregierung zahlreiche Änderungswünsche am Entwurf zum geplanten Gebäudeenergiegesetz angemeldet. Der Entwurf bringe keinerlei Fortschritt – weder für den für den Klimaschutz noch im Sinne einer einfacheren Regelsystematik, so Umweltminister Untersteller. „Damit haben die federführenden Ministerien für Wirtschaft und für Inneres in Berlin schlicht Thema und Ziel verfehlt.“

zur Stellungnahme

Aufdoppelung von WDVS: Verbandszulassung verlängert

Mit der neuen Bauartgenehmigung können VDPM-Mitglieder einen wachsenden Markt bedienen. Denn: Etwa die Hälfte der WDVS-Fläche wurde vor 2001 verlegt. Damals lag die mittlere Dämmstoffdicke noch unter acht Zentimeter, vier bis fünf Zentimeter sind daher keine Seltenheit. Ohnehin anstehende Renovierungen stellen den kostenoptimalen Zeitpunkt dar, die Dämmung der Außenwand weiter zu verbessern.

zur Info

Endkunden-Broschüre zum Thema Beleuchtung

Die Broschüre des österreichischen Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus bietet Hilfestellung bei der Auswahl der Beleuchtung für das eigene Zuhause.

zur Publikation

Gute Beispiele

Scheunenhof wird Feriendomizil

In Eichach hat eine Landwirtfamilie ihren ungenutzten Scheunenhof ausgebaut und energetisch auf Vordermann gebracht. Entstanden sind zwei Ferienwohnungen und eine Kreativwerkstatt.

zur Projektbeschreibung

Zukunft Altbau in Ihrer Nähe

18

Sep

Zukunft Altbau Praxisdialog – Energieeffizienz in Wohngebäuden

13 bis 17 Uhr

Messe Offenburg-Ortenau GmbH
Oberrheinhalle
Schutterwälder Str. 3
77656 Offenburg

zur Anmeldung

23

Okt

Zukunft Altbau Praxisdialog – Energieeffizienz in Wohngebäuden

14 bis 18 Uhr

SWU Stadtwerke Ulm/Neu-Ulm
Karlstr. 3
89073 Ulm

zur Anmeldung

27

Nov

Herbstforum Altbau 2019

9.30 bis 17 Uhr

Sparkassenakademie Stuttgart
Pariser Platz 3A
70178 Stuttgart

zur Veranstaltungsseite

Termine unserer Partner und anderer Institutionen

Seminar Ökobilanz und Lebenszyklus – Kostenanalyse beim Nachhaltigen Bauen

Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau

18. September 2019, 9 bis 17 Uhr

Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

zur Veranstaltung

2-Tages-Seminar Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit

Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau

Donnerstag, 19. September 2019, 9 bis 17 Uhr
Freitag, 20. September 2019, 9 bis 16 Uhr

Fraunhofer-Informationszentrum Raum und Bau
Nobelstraße 12
70569 Stuttgart

zur Veranstaltung

Heizungstechnik in der Energieberatung im Mittelstand

Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V. (DEN)

26. September 2019, 10 bis 17.30 Uhr

Hotel Brita
Augsburger Straße 671-673
70329 Stuttgart

zur Veranstaltungsseite

Fachexkursion: Bauen und Wohnen neu denken

Schwäbisch Hall-Stiftung

26. September 2019, 8.45 bis 18 Uhr

IW Institut der Deutschen Wirtschaft
Konrad-Adenauer-Ufer 21
50668 Köln

zur Anmeldekarte

zum Veranstaltungsflyer

Brennstoffzellenheizungen in Wohn- und Nichtwohngebäuden

Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V. (DEN)

10. Oktober 2019, 10 bis 17.30 Uhr

Ulmer Stuben
Adolph-Kolping-Platz 11
89073 Ulm

zur Veranstaltungsseite

Schutz vor Radon in Gebäuden

Akademie für Natur- und Umweltschutz
des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft

23. Oktober 2019, 9.30 bis 16.30 Uhr

Ministeriumsgebäude, Konferenzsaal I
Willy-Brandt-Straße 41
70173 Stuttgart

zum Veranstaltungsflyer

2-Tages-Praxisworkshop: Innendämmung, Dachsanierung, Heiztechnik und Wohnraumlüftung im Denkmal

Deutsches Energieberater-Netzwerk e.V. (DEN)

Dienstag, 12. November 2019, 10 bis 17.30 Uhr
Mittwoch, 13. November 2019, 9 bis 16.30 Uhr

Schneider Hotel & Brauereigasthof
Altmühlgasse 10
93343 Essing (bei Regensburg)

zur Veranstaltung

Beratungstelefon
08000 12 33 33

E-Mail im Browser anzeigen  ·  Newsletter abbestellen  ·  beratungstelefon@zukunftaltbau.de

Copyright © 2019 KEA Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
Gutenbergstraße 76 · 70176 Stuttgart. Für den Inhalt des Newsletters zeichnet die KEA-BW verantwortlich. Veröffentlichungen, Vervielfältigungen und Zitieren nur unter Angabe der Quelle erlaubt.