Pressebild Zukunft Altbau

Zukunft Altbau bietet Kommunen Infopaket an

Presseinformation 07/2018
Stuttgart, 7. Februar 2018

Broschürenständer mit Broschüren und Merkblättern zur energetischen Sanierung

Städte und Gemeinden können kostenfrei bestellen.

Viele Kommunen weisen ihre Bürgerinnen und Bürger auf die Vorteile einer energetischen Gebäudesanierung hin. Die firmenneutralen Broschüren und Merkblätter von Zukunft Altbau helfen ihnen dabei. Jetzt stellt das vom Umweltministerium Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm Städten und Gemeinden im Südwesten auch einen Broschürenständer kostenfrei zur Verfügung. So können die kommunalen Mitarbeiter die Informationsmaterialien noch besser präsentieren.
Die Bestellung des Kommunenpakets erfolgt online: www.zukunftaltbau.de/kommunenpaket.

Der Broschürenständer ist 120,5 Zentimeter hoch, 26,5 Zentimeter breit und 38 Zentimeter tief. Er eignet sich ideal für den Einsatz im Foyer des Rathauses, in Bürgerbüros und Baurechtsämtern sowie auf Informationsveranstaltungen. So können Kommunen kompetente Antworten geben auf immer wiederkehrende Fragen ihrer Bürger. Das Kommunenpaket besteht aus dem Broschürenständer, 50 Broschüren über den Einstieg in die energetische Sanierung und viermal 100 Merkblättern zu den Themen Schimmel, Heizen, Lüften und zum EWärmeG. Auch Nachbestellungen sind jederzeit kostenfrei möglich.

Know-how zur energetischen Sanierung

Die Broschüren und Merkblätter von Zukunft Altbau behandeln die wichtigsten Aspekte einer energetischen Sanierung. Dazu zählen die Gebäudeenergieberatung sowie die Ertüchtigung der Gebäudehülle, der Gebäudetechnik und der Einsatz erneuerbarer Energien. Denn nur wenn Dämmung, Lüftung, Heizung, Fenster und die Nutzung erneuerbarer Energien optimal aufeinander abgestimmt sind, können nachhaltige Gebäudestandards erreicht werden. In den Veröffentlichungen stehen auch Tipps zum richtigen Heizen oder Informationen über Schutzmaßnahmen gegen Schimmel.

Bringen Gebäudeeigentümer ihr Haus energetisch auf Vordermann, profitieren sie von Einsparungen bei den Energiekosten um bis zu 80 Prozent, von der Wertsteigerung der Immobile, vom gesteigertem Wohnkomfort und Wohlfühlklima sowie der staatlichen Förderung. Die Kommune gewinnt ebenfalls: Sie senkt ihren CO2-Ausstoß, setzt Zeichen für ökonomische Weitsicht und fördert das regionale Handwerk.

Neutrale Informationen zur energetischen Sanierung: www.zukunftaltbau.de. 

----------------------------------------------------- Infokasten ---------------------------------------------------

Kommunenpaket: Infomaterialien und Broschürenständer

Ob im Rathausfoyer, Bürgerbüro oder auf einer Veranstaltung: Mit einem Broschürenständer voller fachlich qualifizierter Broschüren und Merkblätter auf die Vorteile der energetischen Sanierung hinweisen.
Bestellung kostenfrei beim Informationsprogramm Zukunft Altbau unter: www.zukunftaltbau.de/kommunenpaket

----------------------------------------------------- Infokasten -----------------------------------------------------


Zukunft Altbau informiert Wohnungs- und Gebäudeeigentümer neutral über den Nutzen einer energetischen Sanierung und wirbt dabei für qualifizierte Gebäudeenergieberater. Das vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg geförderte Informationsprogramm berät gewerkeneutral, fachübergreifend und kostenlos. Baufachleute finden bei ihm Weiterbildungsangebote, Kontaktmöglichkeiten mit Kollegen und Informationen für ihre Kunden. Zukunft Altbau hat seinen Sitz in Stuttgart und wird von der Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg (KEA) umgesetzt.


Ansprechpartner Pressearbeit

Axel Vartmann
PR-Agentur Solar Consulting GmbH
Emmy-Noether-Straße 2
79110 Freiburg

Tel. +49/761/38 09 68-23
Fax +49/761/38 09 68-11
vartmann(at)solar-consulting.de
www.solar-consulting.de

Ansprechpartnerin Zukunft Altbau
Dipl.-Ing. Petra Hegen
Freie Architektin und Energieberaterin
Zukunft Altbau
Gutenbergstraße 76
70176 Stuttgart

Tel. +49/711/489825-13
Fax +49/711/489825-20
petra.hegen(at)zukunftaltbau.de
www.solar-consulting.de