1. Kontaktinformationen der Verantwortlichen

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung ist:
Klimaschutz- und Energieagentur Baden-Württemberg GmbH
Gutenbergstr. 76, 70176 Stuttgart
Telefon: 0711 489825-12
Vertreten durch: Frau Susann Quasdorf-Kirchberg

Die Verantwortung für den Datenschutz und die Kontaktdaten des Verantwortlichen finden Sie unter der o.g. Adresse oder unter folgender Email-Adresse: Jenny.Garwers@technische-akademie.de.

2. Wie werden die Daten beim Besuch der Webseite verarbeitet?

Ihre personenbezogenen Daten werden auf Grundlage der Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-neu) und aller weiteren maßgeblichen Gesetze verarbeitet. Dies geschieht nur im Umfang der für die Veranstaltung notwendigen Bereitstellung der Informationen auf dieser Webseite, soweit wir diese für unsere Leistungen benötigen.

Bei der Anmeldung auf unserer Webseite verarbeiten wir folgende personenbezogene technische Daten:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • Jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Unser berechtigtes Interesse liegt darin, die Funktionalität der Webseite zu garantieren und zu diesem Zweck die oben genannten Daten vorübergehend in Logfiles zu speichern. Diese Daten werden des Weiteren zur Webseitenoptimierung und zur Sicherheit unserer Datensysteme benötigt. Wir sehen die Rechtsgrundlage in diesem Fall laut Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO als gegeben.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Der späteste
Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.

3. Datensicherheit

Unsere Maßnahmen zur Wahrung der Datensicherheit sind auf dem neuesten technischen Stand. Dies dient besonders zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten gegenüber Dritten. Hierzu passen wir unsere Maßnahmen jederzeit der technischen Entwicklung an. Unser Internetauftritt ist durch eine TLS-Verschlüsselung geschützt.

4. Cookies

Je nachdem, welche Bereiche im Rahmen der Veranstaltung Herbstforum Altbau genutzt werden, müssen Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert werden.

Cookies stellen kleine Textdateien dar, die der von Ihnen verwendete Browser auf Ihrer Festplatte speichert. Dadurch fließen uns bestimmte Marker zu. Dadurch haben wir Zugriff auf bestimmte Informationen. Cookies sind nicht in der Lage, Programme auszuführen oder Schadsoftware auf Ihren Computer zu übertragen. Der Nutzen der Cookies besteht in der Steigerung der Benutzerfreundlichkeit, Effektivität und Interaktivität der Veranstaltung Herbstforum Altbau.

Folgende Arten von Cookies werden auf dieser Webseite verwendet:

  • transiente Cookies (temporärer Einsatz)
  • persistente Cookies (zeitlich beschränkter Einsatz)
  • Third-Party-Cookies (von Drittanbietern)
  1. Die Löschung der transienten Cookies erfolgt automatisch bei Schließung des Browsers. Ein Beispiel für transiente Cookies ist der sogenannte Session-Cookie. Dieser Cookie dient zur Speicherung der Session-ID. Hierbei können Anfragen Ihres Browsers einer gemeinsamen Sitzung zugeordnet werden, somit ist die Wiedererkennung des Endgerätes bei der Rückkehr auf die Webseite gewährleistet. Nach dem Ausloggen oder Beenden des Browsers werden diese Cookies vom System gelöscht. Diese Cookies sind für die reibungslose Funktion der Webseite unabdingbar.
  2. Bei persistenten Cookies erfolgt die Löschung automatisch nach einer der Cookie-Funktion angepassten Zeitspanne. Des Weiteren haben Sie die Möglichkeit, im Bereich der Cookie-Einstellungen Ihres Browsers die Löschung jederzeit durchzuführen.
  3. Third-Party-Cookies
    Bei erstmaligem Aufruf der Webseite informieren wir Sie über Art und Zweck der Cookies und bieten Ihnen die Möglichkeit, Third-Party-Cookies zu deaktivieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten ist in einem solchen Fall Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Bitte bedenken Sie, dass bestimmte Funktionen der Webseite technisch das Setzen von Cookies erfordert. Werden diese von Ihnen abgelehnt, können diese Funktionen nicht genutzt werden.

Bei Zustimmung der optionalen Third-Party-Cookies besteht die Gefahr der Verarbeitung der Daten in den USA und somit beim dort gerechtfertigten Einsatz der CLOUD-Acts („Clarifying Overseas Use of Data Act“) eine mögliche Weitergabe an US-Geheimdienste. Dies ist einer der Gründe, warum der Europäische Gerichtshof in seinem als Schrems II bekannten Urteil das EU-US-Privacy-Shield als nicht gleichwertig der Schutzziele der DSGVO anerkannt hat. Dies sollten Sie vor Einwilligung bedenken.

Eine weitere Möglichkeit, die Cookie-Setzung anzupassen, finden Sie ebenfalls in den Browser-Einstellungen. Hier kann die Setzung von Third-Party-Cookies eingeschränkt oder verhindert werden.
Bitte bedenken Sie, dass diese Einstellungen unter Umständen den Funktionsumfang der Webseite einschränken.

5. Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns - beispielsweise über die bereitgestellte E-Mail-Adresse hybrid-support(at)avdata.de oder telefonisch unter der Nummer 0163 5009027 - Kontakt aufnehmen, werden die in diesem Rahmen von Ihnen bekannt gegebenen personenbezogenen Daten wie beispielsweise Ihr Name, Ihre E-Mail-Adresse und ggf. weitere Daten verarbeitet. Die Verarbeitung erfolgt durch den von uns für den Support beauftragten Dienstleister AV DATA Konzeption und Vertrieb von Präsentations- & Datensysteme GmbH, Im Schlehert 20, 76187 Karlsruhe, Tel. 0721 614065, E-Mail-Adresse: info(at)avdata.de.
Datenschutzerklärung: https://avdata-hybridevents.de/datenschutz/

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann je nach Art der Anfrage mit verschiedenen Rechtsgrundlagen begründet werden.

Durch die Einwilligung des Nutzers liegt für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten die Rechtsgrundlage nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO vor. Bei Kontaktaufnahme zum Ziele des Vertragsabschlusses ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO. Grundlegend ist die Erfassung personenbezogener Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO vonnöten.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Bitte bedenken Sie, dass wir nach Löschung mit Ihnen nicht mehr in Kontakt treten können, da sämtliche personenbezogene Daten von Ihnen unwiderruflich gelöscht werden. Der späteste Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.

6. Registrierung auf der Plattform

Via zugewiesenen Kennwort und Passwort:

Nur geladenen Gästen ist die Teilnahme an unserer Veranstaltung Herbstforum Altbau gestattet. Als geladener Gast erhalten Sie von uns eine E-Mail mit dem vorausgefüllten zugewiesenen Kennwort und Passwort. Mit diesen Daten können Sie sich auf der Webseite für die Veranstaltung anmelden. Das zugewiesene Passwort in Kombination mit Ihrem Kennwort kann nicht von verschiedenen Personen gleichzeitig verwendet werden. Bei diesem Vorgang wird lediglich Ihre IP-Adresse verarbeitet. Wir haben ein berechtigtes Interesse daran, ausschließlich geladenen Gästen die Teilnahme an der Veranstaltung zu ermöglichen. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Der späteste Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.
Ihr Benutzerkonto kann von Ihnen auf freiwilliger Basis mit Ihren persönlichen Daten versehen werden. Dazu werden u. a. folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:

  • Organisation/Firma
  • Anrede/Titel
  • Vorname/Nachname
  • Adresse
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adresse

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen der Anmeldung/Buchung der Veranstaltung Herbstforum Altbau mitgeteilt haben, sind zum Zwecke der Organisation und Durchführung der Veranstaltung erforderlich. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die Daten werden nach der Durchführung der Veranstaltung gelöscht.

Die Verwaltung der Teilnehmer wird durch AV DATA durchgeführt:
AV DATA Konzeption und Vertrieb von Präsentations- und Datensysteme GmbH, Im Schlehert 20, 76187 Karlsruhe, Tel. 0721 614065, E-Mail-Adresse: info(at)avdata.de
Datenschutzerklärung: https://avdata-hybridevents.de/datenschutz/

7. Durchführung der Veranstaltung

Teilnahme an Vorträgen: Die Vorträge und Videoinhalte werden gestreamt. Hierfür nutzen wir den Dienst von Amazon Web Services, Anbieter Amazon Web Services Inc., 410 Terry Avenue North, Seattle, WA 98109-5210, USA (nachfolgend Amazon Web Services)
Weitere Datenschutzhinweise von Amazon Web Services finden Sie hier:
https://www.aws.amazon.com/de/compliance/data-privacy/

Bei Zustimmung besteht die Gefahr der Verarbeitung der Daten in den USA und somit beim dort gerechtfertigten Einsatz der CLOUD-Acts („Clarifying Overseas Use of Data Act“) eine mögliche Weitergabe an US-Geheimdienste. Dies ist einer der Gründe, warum der Europäische Gerichtshof in seinem als Schrems II bekannten Urteil das EU-US-Privacy-Shield als nicht gleichwertig der Schutzziele der DSGVO anerkannt hat. Dies sollten Sie vor Einwilligung bedenken.

Zu diesem Zweck werden insbesondere folgende personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Unser berechtigtes Interesse liegt in der Funktionsfähigkeit der Webseite. Aus diesem Grund müssen die oben genannten Daten verarbeitet werden und Logfiles gespeichert werden. Des Weiteren benötigen wir diese Daten zur Gewährleistung der Datensicherheit und um die Nutzung der Webseite zu optimieren. Rechtsgrundlage ist daher Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Der späteste Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.

Während der Veranstaltung wird auch eine Videokonferenzplattform unseres Dienstleisters AV DATA benutzt:
AV DATA Konzeption und Vertrieb von Präsentations- und Datensysteme GmbH, Im Schlehert 20, 76187 Karlsruhe, Tel. 0721 614065, E-Mail-Adresse: info(at)avdata.de
Datenschutzerklärung: https://avdata-hybridevents.de/datenschutz/

Auf dieser Videokonferenzplattform stehen Ihnen verschiedene Räume zur Verfügung, in denen Sie sich virtuell mit anderen Teilnehmern austauschen können.

Die Teilnahme wird durch das Tool BigBlueButton, Anbieter AV DATA Konzeption und Vertrieb von Präsentations- und Datensysteme GmbH, Im Schlehert 20, 76187 Karlsruhe, Tel. 0721 614065, E-Mail-Adresse: info(at)avdata.de (nachfolgend BigBlueButton)
Datenschutzerklärung: https://avdata-hybridevents.de/datenschutz/

Technische Infrastruktur: Thomas Soo & Dominik Strauß GbR, Sperlingweg 3, 88213 Ravensburg
Weitere Datenschutzhinweise von BigBlueButton finden Sie hier:
https://www.flessio.de/datenschutz.html

Hierbei werden insbesondere folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • verwendetes Endgerät des Nutzers inkl. MAC-Adresse.

Bei erstmaliger Nutzung erfolgt die Abfrage Ihres Namens. Diese Angabe kann jedoch auch durch ein Nickname oder Pseudonym ersetzt werden. Bitte beachten Sie, dass anderen Teilnehmern Ihre Eingaben zugänglich gemacht werden. Hier ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sollten Sie personenbezogene Daten in der Chat-Nachricht veröffentlichen, gilt hier die Rechtsgrundlage entsprechend. Diese Systeme bieten die Möglichkeit, Ihr Mikrofon und Ihre Kamera einzuschalten. Sollten Sie diese Funktionen nutzen, gehören zu den erhobenen personenbezogenen Daten nicht nur Ihr gesprochenes Wort, sondern auch körperliche Merkmale, soweit sie sichtbar sind. Da Sie durch Aktivierung Ihres Mikrofons und Ihrer Webcam in die Preisgabe dieser Daten eingewilligt haben, ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a) erfüllt.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Bitte bedenken Sie, dass wir nach Löschung mit Ihnen nicht mehr in Kontakt treten können, da sämtliche personenbezogene Daten von Ihnen unwiderruflich gelöscht werden. Der späteste Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.
Das Chatsystem der Videokonferenzsoftware dient der schriftlichen Kontaktaufnahme mit den anderen Teilnehmern oder zur Abgabe von Kommentaren zur Veranstaltung. Bitte beachten Sie, dass anderen Teilnehmern Ihre Eingaben zugänglich gemacht werden. Hier ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sollten Sie personenbezogene Daten in der Chat-Nachricht veröffentlichen, gilt hier die Rechtsgrundlage entsprechend.

Es werden folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware
  • verwendetes Endgerät des Nutzers inkl. MAC-Adresse.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Bitte bedenken Sie, dass wir nach Löschung mit Ihnen nicht mehr in Kontakt treten können, da sämtliche personenbezogene Daten von Ihnen unwiderruflich gelöscht werden. Der späteste Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.

Gestreamte Beiträge auf der Veranstaltung können auf Kundenwunsch zudem von AV DATA als Audio- und Videoaufnahmen aufgezeichnet und verarbeitet werden. Sie können zur Öffentlichkeitsarbeit auf der Webseite des Veranstalters, auf Social-Media-Plattformen in Printpublikationen sowie in Kurz- und Pressemitteilungen verarbeitet werden. Dies betrifft jedoch ausschließlich die Referenten in den gestreamten Veranstaltungen, deren Audio- und Videofunktion auch nur freigeschaltet ist, soweit diese ausdrücklich eingewilligt haben. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO.

8. Interaktion via Chat

Ein weiterer Baustein der Veranstaltung Herbstforum Altbau ist die Nutzung eines Chats.
Hierfür nutzen wir den Dienst von sli.do, Anbieter sli.do s. r. o. Vajnorska 100/A, 831 04 Bratislava, Slowakei (nachfolgend sli.do)
Nutzungsbedingungen: https://www.sli.do/terms
Weitere Datenschutzhinweise von sli.do finden Sie hier:
https://www.sli.do/terms#privacy‐policy

Sli.do dient der Fragestellung an die Referenten bzw. zur Abgabe von Kommentaren zur Veranstaltung. Bei erstmaliger Nutzung erfolgt die Abfrage Ihres Namens. Diese Angabe kann jedoch auch durch ein Nickname oder Pseudonym ersetzt werden. Bitte beachten Sie, dass anderen Teilnehmern Ihre Eingaben zugänglich gemacht werden. Hier ist die Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Sollten Sie personenbezogene Daten in der Chat-Nachricht veröffentlichen, gilt hier die Rechtsgrundlage entsprechend.

Es werden folgende Daten verarbeitet:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/http-Statuscode
  • jeweils übertragene Datenmenge
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

Die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt bei Vorliegen der Voraussetzungen planmäßig innerhalb von 30 Tagen nach Ablauf der Onlinepräsenz der Veranstaltung Herbstforum Altbau. Sollte die Speicherung nicht mehr erforderlich sein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten löschen. Den genauen Löschungszeitpunkt muss per Fallentscheidung geprüft werden. Bitte bedenken Sie, dass wir nach Löschung mit Ihnen nicht mehr in Kontakt treten können, da sämtliche personenbezogene Daten von Ihnen unwiderruflich gelöscht werden. Der späteste Löschungszeitpunkt ist die Verjährungsfrist in Bezug auf zivilrechtliche Ansprüche nach § 199 BGB sowie die Verjährungsfrist einer Strafverfolgung nach §§ 78, 79 StGB.

9. Betroffenenrechte

9.1. Meine Rechte als Betroffener

Soweit berufsrechtliche Vorschriften nicht entgegenstehen, haben Sie folgende Rechte:

  • Widerruf der Einwilligung laut Art. 7 Abs. 3 DSGVO
    Bei Widerruf der Einwilligung dürfen wir die von Ihnen erfassten personenbezogenen Daten nicht mehr in der Zukunft nutzen. Die Datenverarbeitung wird von uns nicht mehr fortgeführt.
  • Recht aus Auskunft laut Art. 15 DSGVO
    Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über Ihre von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten zu verlangen (Verarbeitungszwecke, Kategorie der personenbezogenen Daten, Herkunft, Empfängern, Zweck, Speicherdauer, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Widerspruch etc.)
     
  • Berichtigung der Daten laut Art. 16 DSGVO
    Wir werden Ihre Daten schnellstmöglichst berichtigen oder vervollständigen.
     
  • Löschung der Daten laut Art. 17 DSGVO
    Sie können die Löschung Ihrer Daten beauftragen, solange keine anderen rechtlichen Grundlagen dem entgegenstehen.
     
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten laut Art. 18 DSGVO
     
  • Recht auf Datenübertrag laut Art. 20 DSGVO
    Wir übergeben Ihre von uns erfassten personenbezogenen Daten in einem maschinenlesbaren Format an Sie oder an einem von Ihnen benannten Dritten.
     
  • Recht auf Beschwerde laut Art. 77 DSGVO
    Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Firmensitzes wenden.

Sollten Sie Referent/in sein und Ihre Video- und Tonaufnahmen aufgrund Ihrer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO aufgezeichnet worden sein, haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf wirkt erst für die Zukunft, d. h. durch den Widerruf wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. Wir werden dann diese Aufnahmen nicht mehr für die Öffentlichkeitsarbeit verwenden. Möchten Sie, dass die Aufnahmen gelöscht werden, können Sie uns das ebenfalls jederzeit mitteilen. Wir werden dann unsere lokalen Kopien löschen und, im Rahmen der technischen Möglichkeiten, auch die Aufnahmen, die über unseren Web-Auftritt oder unsere Social-Media-Kanäle verbreitet wurden, entfernen. Bitte beachten Sie jedoch, dass in Printmedien veröffentlichte Bilder im Nachhinein nicht mehr entfernt oder unkenntlich gemacht werden können.

Alle Anfragen zum Datenschutz richten Sie bitte per E-Mail an Jenny.Garwers@technische-akademie.de oder an die in unserem Impressum genannte Adresse.

9.2. Widerspruch gegen die Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten

Sie können der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit widersprechen. Dies beruht auf der Rechtsgrundlage nach Art. 21 DSGVO. Dieses Recht besteht nur, wenn Ihre personenbezogenen Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e) und f) DSGVO verarbeitet werden.

9.3. Habe ich die Möglichkeit, mich zu beschweren?

Wo immer es möglich war, haben wir eine datenarme Konfiguration gewählt.
Möchten Sie dennoch von Ihren Rechten Gebrauch machen, schicken Sie uns einfach eine E-Mail an die oben genannte Kontaktadresse (Jenny.Garwers@technische-akademie.de). Zusätzlich haben Sie natürlich jederzeit das Recht, sich bei Verdacht auf einen Verstoß gegen das Datenschutzrecht bei einer Aufsichtsbehörde zu melden.

z. B.
Der Landesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit Baden-Württemberg
Königstraße 10a
70173 Stuttgart