Unter nachhaltigem Planen und Sanieren von Gebäuden versteht man seit Langem den effizienten Einsatz von energetischen Ressourcen, besonders in der Nutzungsphase. Welche Ressourcen werden noch beansprucht und wie stark beeinflussen Gebäudehülle und Gebäudetechnik den Ressourcenverbrauch?

Die Themenschwerpunkte der Veranstaltung sind Bauschäden am Gebäude, die Brennstoffzelle und der hydraulische Abgleich bei Heizungsanlagen.

Der Zukunft Altbau Praxisdialog richtet sich an Energieberaterinnen und Energieberater, Vertreter des Handwerks, der Planung und von Kommunen.

Die Vorteile einer durchdachten energetischen Sanierung und einer Verbesserung der Ressourceneffizienz: Wenn die Schnittstellen zwischen Gebäudehülle und Gebäudetechnik berücksichtigt werden, können die Energiekosten um bis zu 80 Prozent reduziert, Ressourcen geschont und das Raumklima verbessert werden. Nicht zuletzt sorgen Sie mit Ihrem Beitrag zum Klimaschutz für ein gutes Image.

Kompakte Inputs zeigen Ihnen erfolgreiche Konzepte: So profitieren Sie von unabhängiger Beratung und staatlicher Förderung. Im direkten Dialog  beantworten Experten Ihre konkreten Fragen.

Programm zum Download

 

Melden Sie sich bis zum 19. Oktober 2017 über das Anmeldeformular verbindlich an.

Die Teilnahme ist kostenlos. Die Veranstaltung wird für die Eintragung bzw. Verlängerung der Energieeffizienz-Expertenliste für Förderprogramme des Bundes angerechnet.

Ihre Veranstaltungs-Anmeldung

Sehr geehrte/r Besucher/in,
hier können Sie sich verbindlich für folgende Veranstaltung anmelden

Veranstaltung:

Zukunft Altbau Praxisdialog - Energieeffizienz in Wohngebäuden

Wann:

26.10.2017, 13:00 bis 16:30 Uhr

Wo:

Energieberatungszentrum Stuttgart e. V. (EBZ)
Gutenbergstraße 76
70176 Stuttgart

*

*