Vertrauen in Ihre Energieberatung

Das besondere Augenmerk der Leitlinie Energieberatung liegt neben einer gesunden Vertrauensbasis zwischen Endkunden und Energieberatern auf einem ambitionierten, zukunftsfähigen Qualitätsniveau in der energetischen Sanierung.

Der definierte Qualitätsstandard orientiert sich neben den KfW-Einzelmaßnahmen auch an den Anforderungen, die sich zukünftig sowohl auf EU- als auch auf Bundes- und Landesebene abzeichnen.

Mit der dena sind Sie bundesweit sichtbar

Zukunft Altbau kooperiert seit 01.01.2020 mit der

Deutschen Energie-Agentur GmbH (dena).

Neben finanziellen Vorteilen für Leitlinien-Energieberater von Zukunft Altbau, verhilft die Netzwerkpartnerschaft mit der dena durch ihre Energieeffizienz-Expertenliste auf Bundesebene zu höherer Sichtbarkeit. Leitlinien-Energieberater profitieren von einem reduzierten Jahresbeitrag in Höhe von 50 Euro.

Nach einer Registrierung und Prüfung des Ersteintrags durch die dena überprüft Zukunft Altbau spätestens nach drei Jahren die Verlängerung des Listeneintrags.
Die Eintragungsvoraussetzungen zur Energieeffizienz-Expertenliste finden Sie im Regelheft.
Die Registrierung nehmen Sie hier vor.

Mit Zukunft Altbau Kunden gewinnen

Sie möchten an Informations- und Messeständen von Zukunft Altbau als Energieberater tätig sein? Dann bestätigen Sie uns bitte die Einhaltung des in der Leitlinie definierten Mindeststandards in der Energieberatung im folgenden Formular. Bitte teilen Sie uns neben Ihrer Einstellung zur Beratungsleitlinie auch Ihre Qualifikationen im Bereich Energieberatung mit.

Unsere Partner bei der Erstellung der Leitlinie

Kooperationsvereinbarung

 

Erfahrungsberichte

Energieberater*innen berichten von ihren Erfahrungen mit der Leitlinie und erklären warum Sie diese unterstützen.


Unabhängige Beratung

Frank Hettler, Leiter von Zukunft Altbau, erläutert den hohen Stellenwert einer unabhängigen Energieberatung.