Unser Ziel
Mehr und bessere Sanierungen

Rund 70 Prozent der Wohngebäude in Baden-Württemberg sind sanierungsbedürftig. Auf die Energieberatung und das Handwerk wartet also eine große Aufgabe. Gute Sanierungskonzepte sind dabei immer ganzheitlich angelegt und die Umsetzung auf der Baustelle gewerkeübergreifend organisiert.

Unsere Veranstaltungen
Geballtes Wissen und ein gutes Netzwerk

Seit über 20 Jahren trifft sich die Energieberatunsszene auf dem Herbstforum Altbau. Bei unseren Praxisdialogen stellen wir einzelne Fachthemen in den Mittelpunkt – vor Ort oder online. Und mit dem Energietag haben wir 2022 eine neue Plattform für die Klimagewerke geschaffen.

  • Auf den Veranstaltungen von Zukunft Altbau gibt es spannende Impulse aus Wissenschaft und Politik, handfeste und gleichzeitig inspirierende Praxisbeispiele und jede Menge guter Kontakte.

Wissen und Werkzeuge
Für Sie und Ihre Kunden

Laufend tragen wir die neusten und wichtigsten Inforamtionen rund um die energetische Gebäudesanierung zusammen und bereiten sie so auf, dass Sei als Fachleute sich schnell einen Überblick verschaffen, bei Bedarf in die Tiefe gehen und Ihre Kundinnnen und Kunden versändlich informieren könnnen: im Newsletter, in Mustervorträgen, Infografiken, Merkblättern und Wissensdossiers.

  • Mit dem Sanierung(s)Mobil und bei Messen sind wir im Land präsent und bieten Ihnen eine Plattform für den direkten Kontakt zu neuen Kunden. Und mit unserem Sanierungsnavi können Eigentümerinnen und Eigentümer erste Daten über ihr Gebäude sammeln und diese direkt an Sie als Fachleute weiterleiten.

Aktuelle Themen

Gasheizungen müssen fit für die kommenden Winter gemacht werden

Verordnung der Bundesregierung tritt am 1. Oktober in Kraft
  • Die Bundesregierung hat die finanzielle Förderung von energetischen Sanierungen gekürzt. Die Fördersätze bei Einzelmaßnahmen und Gesamtsanierungen sinken in der Regel um fünf bis zehn Prozentpunkte. Gashybridheizungen erhalten keine Förderung mehr. Neu eingeführt wurde zudem ein Tauschbonus für Gaskessel. 

Wohnen und arbeiten ohne Öl und Gas

Preisgekröntes Projekt: Büro- und Apartmenthaus in Esslingen saniert
  • In Esslingen ist aus einem unbewohnten, ehemaligen Studentenwohnheim aus dem Jahr 1960 ein modernes Mischgebäude zum Wohnen und Arbeiten entstanden – dank einer Komplettsanierung. Das hat sich nicht nur optisch, sondern auch ökologisch gelohnt: Der Endenergiebedarf sank um 93 Prozent.

Herbst­fo­rum Alt­bau fin­det am 23. No­vem­ber hy­brid statt

Branchentreff zeigt Fachleuten erfolgreiche Strategien für einen klimaneutralen Gebäudebestand
  • Wie bestehende Gebäude am besten weg von fossilen Energien kommen, zeigt am 23. November 2022 die Fachtagung in Stuttgart. Im Fokus stehen unter anderem neueste Erkenntnisse, wie Wärmepumpen in teilsanierten Bestandsgebäuden effizient funktionieren können. Außerdem gibt es Vorträge zur energetischen Stadtsanierung, Gründächern und Photovoltaikanlagen sowie Sanierungsbeispielen aus der Praxis.